Emmy-Noether-Projekt "Brückenschlag zwischen Geodäsie und Seismologie"

Rigorose Fehlerfortpflanzung von Datenfehlern in unseren Analysen und Entwicklung von Modellierungsstandards für Erdbebenquellparameter erster Ordnung

 

Dummy image
Bayesianische Ensembles von Erdbebenmodellparametern (schwarze Punkte) und von Optimum-Modellen verschiedener Erdbebenstudien. H. Sudhaus

 

Die Ergebnisse, die wir aus den Datenanalysen gewinnen, sind nie perfekt. Bei der Beobachtung von seismischen Wellen an den global verteilten Stationen ist oft lokales Rauschen überlagert, welches Fehler in die Erdbebendaten einbringt.

Die seismischen Wellen durchlaufen außerdem weite Strecken durch die feste Erde, deren Eigenschaften uns nur bedingt genau bekannt sind. Wir benutzen Erdmodelle deren Fehler ebenfalls das Ergebnis beeinträchtigen

Des Weiteren stellen wir viele Eigenschaften der Erbebenbrüche nur modellhaft, also sehr vereinfacht dar, beispielsweise mit Bruchflächen, welche exakt planar sind und gerade Kanten haben. In anderen Worten, mit nicht perfekten Daten, Erdmodellen und Prozessrepräsentationen können wir auch nur nur ungenaue Analyseergebnisse erwarten.

Es ist daher wichtig, die Ungenauigkeit, oder besser die Qualität, der Ergebnisse möglichst realistisch abzuschätzen.

Unsicherheitsanalysen sind keine negative Kritik an Ergebnissen. Oftmals kann man nur mit ihrer Hilfe gut und weniger gut bestimmte Eigenschaften voneinander abgrenzen, was Interpretationen erleichert.

Auch die spätere numerische Weiterverwendung der Ergebnisse wird erleichtert, da auch hier Fehler weiter fortgepflanzt werden können, zum Beispiel in der geologische Interpretation, der Gefährdungsanalyse und der Erdbebensimulation. Letztlich können wir nur so die Stabiliät und die Signifikanz bestimmter Ergebnisse vertrauenswürdig belegen.

Die Fehlerbetrachtung ist wichtig in allen Bereichen des Projektes und daher übergreifend auch in den Projektpartnerschaften, wie dem SRCMOD Projekt, unseren  KAUST Partnern und der IASPEI seismic moment tensor Gruppe.

Geofon

SRCMOD - Database